Oh Panama – Slow Food Restaurant in Berlin

von | 1, Feb 2018 | Restaurants | 0 Kommentare

Oh Panama Gesamtbewertung:
Berliner Lässigkeit trifft auf den hohen Anspruch der gehobenen Küche. Regionale Weltküche mit ganz eigenem Stil ohne zu viel Schnörkel. Überraschung garantiert.

Preise: 
3 Teller bzw. Schalen kann man bestellen, wenn man richtig Hunger hat:
Tartar vom Hohenloher Rind 16 €
Pulpo, gegrillter Butternutkürbis, Salzzitrone 14 €
Schwarzer Kabeljau, Salsa Verde, wilder Brokkoli 24 €
Cocktails sehr empfehlenswert ca. 11 €

Service:
Unaufdringlich, professionell und trotzdem locker. Ansagen und Nachschenken sind diskret genug, um noch ein Gespräch zu führen.

Qualität der Zutaten:
Slow Food wie Hohenloher Rind, aber auch wilder Brokkoli sind sehr lecker

Qualität der Küche:
Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Ich finde doch. Die Qualität ist sehr gut, allerdings ist das Konzept nicht meins.

Hast Du schon Mal mehrere Dinge bestellt und der Kellner hat Dir dann gesagt, dass er die Verzehrreihenfolge selber bestimmt? Das Konzept ist also ungewöhnlich.

Man isst hier also eine Art Tapas, was grundsätzlich nicht so mein Ding ist. Ich bin persönlich immer ein großer Fan eines zentralen Hauptgangs der opulent und umfangreich ist. Auch die italienische Variante, den Hauptgang in ein Primi und Secondi aufzuteilen ist nicht so meins (Letztendlich bin ich beim Secondi immer schon satt).

 

Adresse
Oh Panama
Potsdamer Straße 91
10785 Berlin
↑ oh-panama.com/de